Origami Dwarf Teil 2/4


Nachdem die Hauptfaltlinien auf das Papier getragen wurden, werde ich nun auf den Weg zur Grundform eingehen. Also folgenden Stand haben wir erreicht:

Ziel:                         CP:                                           Aktueller Stand:

Hinweis: Bei dem kompletten Weg zur Grundform entstehen keine neuen Falten, es werden nur einige Falten umgekehrt.

Aus meiner Sicht ist es am sinnvollsten, mit dem unteren Teil anzufangen. Als erstes habe ich die Falten am unteren Rand bis zu dem Quadrat in der Mitte und die Falten über diesem Quadrat bis zu den schrägen Linien gefächert. Im Anschluss werden die schrägen Linien für den Hut und die waagerechten Falten für die Arme ebenfalls gefächert.

Nun habe ich die zwei kleinen Quadrate in der Mitte am unteren Rand des Blattes wie nachfolgend gezeigt ausgeformt und die beiden unteren Ecken zusammengeführt, sodass die kleinen Quadrate in der Mitte geteilt werden.

Um das Papier nun vollständig zu der Grundform zu falten, werden die Arme und Beine in die Richtung des Körpers geschoben.

Jetzt ist die Grundform fertig!

Vorderseite:                       Rückseite:

In dem nächsten Beitrag werde ich dann auf das Falten der Finger und auf das weitere Vorgehen eingehen, um die Figur zu vollenden.

Advertisements

4 Antworten zu “Origami Dwarf Teil 2/4

  1. Wirklich sehr beeindruckend. Also du erklärst das sehr gut, denke aber nich, dass ich das könnte. Der Aufbau der Seite gefällt mir auch. Ich würde nur nen anderes Design machen, aber das nur meine Meinung.
    Fazit: SUPER!

    • Danke für dein Kommentar. Ich bin mir sicher, dass auch du das falten könntest… Ich würde nur empfehlen vorher noch etwas leichteres wie z.B. die Lilie zu falten. Danke für deinen Hinweis mit dem Design… Ich habe noch vor einen anderen Hintergrund zu disignen, bin damit aber noch nicht ganz fertig.

  2. Hey,

    ich finde es faszinierend, was man alles mit Origami machen kann. Denke aber auch nicht, dass ich das könnte. Dazu fehlt mir einfach die Geduld denke ich.
    Aber ich würde mich freuen, wenn du Zwischendurch mal eine leichtere Figur beschreiben könntest. Natürlich erst, wenn die aktuelle Figur abgeschlossen ist. Wäre aber schon ganz cool, sodass auch wir Anfänger mal etwas nachbasteln können 😉

    Finde den Blog auch sehr gut. Vor allem ist es sehr einleuchtend beschrieben. Weiter so ! 🙂

    lg Maxikar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s